Termine / Fachseminare

06.04.2017 (Donnerstag)

business_breakfast am 6. April 2017

business_breakfast »Zuwendungen Dritter kein Arbeitslohn – Auf den Blickwinkel kommt es an!«


06. April 2017 | 9.00 bis 11.00 Uhr
optegra GmbH & Co. KG | Universitätsstraße 71 | 50931 Köln

 

Ein Preisvorteil, den ein Arbeitnehmer von einem Dritten, z. B. einem Geschäftspartner seines Arbeitgebers, erhält, ist kein Arbeitslohn. Dies gilt jedenfalls dann, wenn der Dritte den Preisvorteil nach eigenwirtschaftlichen Gesichtspunkten bestimmt hat und es keinen Grund dafür gibt, dass der Dritte die Preisvergünstigung im Interesse des Arbeitgebers gewährt und damit anstelle des Arbeitgebers die Arbeitsleistung des Arbeitnehmers entgolten hat.

 

Damit ist zum Ausdruck gebracht, dass Arbeitslohn im Regelfall durch den Arbeitgeber gezahlt wird. Zuwendungen eines Dritten sind deshalb einem Arbeitnehmer nur dann zuzurechnen, wenn sie Gegenleistung für die Arbeit sind, die er seinem Arbeitgeber (nicht dem Dritten) gegenüber zu erbringen hat. Entscheidend ist der Blickwinkel.

 

Klaus Strohner, Partner bei optegra GmbH & Co. KG und ausgewiesener Lohnsteuerexperte
berichtet über aktuelle Entwicklungen aus der Rechtsprechung zu Drittlöhnen und zeigt dabei Gestaltungsmöglichkeiten anhand von Beispielen aus der Praxis auf.

 

Die Veranstaltung richtet sich im Wesentlichen an Leiter und Mitarbeiter der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Finanz-, Steuer- und Personalabteilungen aller Unternehmen.

 

Download Anmeldung